Limetten-Minz-Limonade – sommerlich und erfrischend

Auf meinem Balkon wächst momentan eine Menge frischer Minze. Das war für mich Anlass genug, daraus eine erfrischende, nicht zu süße Limonade zu machen. Der Geschmack der Limetten erinnert direkt an Urlaub. Die perfekte Limo also für einen Tag auf Balkonien.

Limetten

Fertige Limonaden sind mir oft zu süß. Es ist daher ein Vorteil, Limonaden selber zu machen. So kann man selbst entscheiden, wie süß man sie haben möchte. Noch dazu enthält die Limonade nur frische Zutaten und ist ganz schnell zubereitet. Die Limo ist somit eine schnelle und gesunde Erfrischung an heißen Tagen.

Die Zutaten für zwei Gläser

  • 2 Limetten
  • 2 Zweige frische Minze
  • 300 ml kaltes Leitungswasser
  • 200 ml Mineralwasser
  • 2 EL Rohrzucker
  • 8 Eiswürfel
frische Limetten und Minze

Die Zubereitung der Limetten-Minz-Limonade

  1. Die Limetten auspressen und den Saft in ein hohes Gefäß füllen. Die Minze waschen und die Blätter zum Limettensaft geben.
  2. Limettensaft und Minze mit Leitungswasser auffüllen und alles mit einem Pürierstab mixen. Alternativ könnt ihr die Zutaten auch in einen Mixer geben und darin zerkleinern.
  3. Je einen Löffel Rohrzucker und vier Eiswürfel in ein Glas geben.
  4. Jeweils die Hälfte der Limetten-Minz-Mischung in die Gläser geben und mit je 100 ml Mineralwasser auffüllen.

Falls ihr nach der Erfrischung auch etwas zu essen braucht und noch auf der Suche nach einem sommerlich-leichtem Gericht seid, lasst euch doch von einem meiner liebsten Rezepte für den Sommer inspirieren.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.