Möhren-Apfel-Suppe

Möhren sind die perfekte Grundlage für leckere Suppen. Ob in der klassischen Variante einfach mit etwas Zwiebeln, Brühe und ein paar Gewürzen abgeschmeckt oder in einer raffinierten Kreation. Die Kombination von Karotten und Äpfeln ist mild und leicht bekömmlich. Die Suppe ist zudem schnell gekocht und es werden nur wenige Zutaten benötigt.

Möhren Apfel Suppe

Die Zutaten für zwei Portionen der Möhren-Apfel-Suppe

3 große Möhren (ca. 400 g)
1 großer Apfel (ca. 300 g)
1 Zwiebel
750 ml Gemüsebrühe
1 EL Öl
1/2 EL Zitronensaft
1/2 EL Agavendicksaft
2 Stiele Basilikum
Salz
Pfeffer

Möhren Apfel Suppe

Die Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Möhren schälen, waschen und in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Möhren dazugeben und kurz mitdünsten. Den Agavendicksaft dazugeben.
  2. Das Gemüse mit Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten weich kochen.
  3. Inzwischen den putzen, waschen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Apfelstücke mit Zitronensaft beträufeln und nach der Kochzeit zur Suppe geben. Basilikum waschen und die Blätter ebenfalls zur Suppe geben.
  4. Die Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Möhren Apfel Suppe

Wer noch mehr Lust auf Möhrensuppe hat, kann auch gerne die Variante mit Fenchel probieren.

Share on Facebook4Tweet about this on TwitterPin on Pinterest3Share on Google+0Share on Tumblr0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.