Vegan im Urlaub mit Reisezeit-Breuer

Im klassischen Hotelurlaub vegane Verpflegung zu bekommen, ist nicht leicht. Wenn man aber auf Erfahrungen und Beratung vertrauen kann, fehlt es auch auf Reisen nicht an leckerem veganem Essen. Ein Gastbeitrag von Nadine über ihr eigenes Reisebüro Reisezeit-Breuer.

Ich freue mich heute einen kleinen Gastbeitrag hier auf dem Blog veganfooddiaries von Gina veröffentlichen zu dürfen. Ich werde über meine veganen Lieblingshotels berichten und für die sportlichen unter Euch habe ich auch noch einen kleinen „Geheimtipp“ parat. Aber als erstes möchte ich mich Euch kurz vorstellen: Ich heiße Nadine Breuer, bin gebürtige Hessin, lebe aber schon seit beinahe fünf Jahren im baden-württembergischen Exil im Landkreis Karlsruhe. 2009 begann ich mich aus ethischen Gründen vegetarisch zu ernähren und nach der Geburt meiner Tochter und etwas Lektüre kamen mein Mann und ich 2012 zur veganen Ernährung.

Nach und nach begann in mir der Wunsch zu wachsen meine beiden Leidenschaften, das Reisen und die vegane Lebensform, zu vereinen und daraus einen Beruf oder vielmehr eine Berufung zu machen. So gründete ich in 2015 Reisezeit Breuer, mein kleines Reisebüro. Mein Ziel ist es, insbesondere Hotels und Pensionen zu finden, in denen Veganer, Vegetarier und „Alles-Esser“ gemeinsam Urlaub machen können und alle kulinarisch auf ihre Kosten kommen.

Hier nun meine aktuellen Favoriten

Hotel Tyrol, Mösern

Das Hotel Tyrol ist ein kleines privat geführtes Hotel in der Olympiaregion Seefeld in Tirol.
Wunderschön am Berg gelegen, genießt man von der großen Sonnenterrasse aus einen Weitblick über das gesamte obere Inntal. Für kühle Tage gibt es eine Sauna sowie ein Dampfbad.
Gleich vor der Tür starten einige Wanderwege, Mountainbike Strecken und im Winter ist der direkte Einstieg in zahlreiche Loipen möglich.
Nach ungefähr 10 Minuten gemütlicher Gehzeit erreicht man den Möserer See. Dieser liegt idyllisch eingebettet in einem Waldgebiet. Durch die vielen warmen Quellen ist das Baden schon im Frühsommer möglich.
Kulinarisch verwöhnt Dich der Chef des Hauses persönlich, bei gebuchter Halbpension gibt es jeden Abend die Auswahl zwischen einem „normalen“ Menü und einem Vital-Menü. Das angebotene Gericht des Vital-Menüs ist immer vegan. Zudem sind alle angebotenen Suppen ebenfalls vegan.
Zum Frühstück können sich die veganen Gäste ein Gericht aus der extra angefertigten Frühstückkarte aussuchen.
Ich habe mich für den Kaiserschmarrn und die süße Hirse entschieden und es nicht bereut. Dazu gab es noch hausgemachte Brotaufstriche: unter anderem einen phänomenalen Birne-Thymian-Aufstrich.

hotel-tyrol-1

blick-von-der-terasse-hotel-tyrol

mo%cc%88serer-see-hotel-tyrol

Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden, Bad Leonfelden

Dorthin führte mich mein erster veganer Urlaub. Das Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden liegt auf einem Hügel oberhalb von Bad Leonfelden, eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Mühlviertels. Der Spa-Bereich des Hotels verfügt über einen beheizten Innen- und Außenpool sowie eine weitläufige Sauna-Landschaft.

Wir wurden sowohl zum Frühstück als auch beim Abendessen super gut verköstigt, am Abend gab es sogar eine extra Menükarte für uns, auf der wir unser aktuelles Abendessen nachlesen konnten. An den Abenden, an denen die anderen Gäste sich ausschließlich an den Themenbüffets bedienen konnten, wurde für uns trotzdem à la carte gekocht ☺. Wir mussten zwar des Öfteren darauf hinweisen, dass wir etwas Anderes zu essen bekommen, dies war aber eher auf die wechselnden Kellner zurück zu führen, die Küche hatte alles im Griff ☺.

Direkt am Haus starten einige Wander- und Radwege, so dass man das Auto getrost stehen lassen kann. Wenn einem der Sinn dann doch mal nach einem Ausflug steht, ist das hübsche Städtchen Linz nur eine halbe Autostunde entfernt.

Für Golfer bietet die Region auch einiges, in Unmittelbarer Nähe befinden sich fünf Golfplätze. Im Golfclub St. Oswald haben Gäste des Hotels unlimitiert kostenfreie Greenfees während ihres Aufenthaltes.

falkensteiner-bad-leonfelden

falkensteiner-bad-leonfelden-1

Villa Vegana, Mallorca

Eine ganz besondere Perle ist die Villa Vegana in Esporles am Fuße des Tramuntana Gebirges auf Mallorca. Von der Terrasse aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Bucht von Palma.
Die Altstadt von Palma erreicht man mit dem Auto in ca. 15 Minuten.
Miriam & Jens sind die Gastgeber der Villa Vegana und bereiten für Euch täglich das Frühstück und das Abendessen vor. Urlaub in der Villa Vegana ist wie Urlaub bei Freunden, Miriam und Jens bereiten nicht nur das Essen für ihre Gäste mit viel Liebe zu, sie servieren es auch ihren Gästen immer mit einem Lächeln und stehen immer mit Rat und Tat zur Seite. Was, wie ich finde, eine unglaublich tolle Atmosphäre schafft. Mit nur vier Gästezimmern ist hier auch für Ruhesuchende der richtige Platz. Ein Mietwagen ist ein absolutes „Muss“ um das Hinterland Mallorcas, Palma und die Strände in der Umgebung zu erkunden.

villa-vegana-2

villa-vegana-1

Hotel Schwarzschmied, Lana in Südtirol

Gerade komme ich zurück von einem Kurzurlaub in Südtirol. Ich habe für Euch das Hotel Schwarzschmied in Lana besucht. Eine Oase der Ruhe und des guten Geschmacks. Wenn Ihr Euch einmal eine ganz besondere Auszeit gönnen wollt, seid Ihr hier goldrichtig. 

Das Hotel liegt direkt in der Ortsmitte von Lana, hinter Weinreben mit Blick auf die Kirche und die Berge. Schon beim Hereinkommen merkt man, dass das Haus mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurde. Überall findet man Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, welche zum Schmökern und Verweilen einladen. Kulinarisch wird man dreimal am Tag mit herrlich veganer Küche verwöhnt. Zum Frühstück stehen unter anderem vier verschiedene Sorten Humus, veganes Müsli sowie veganer Schokoaufstrich bereit. Es gibt eine Saftpresse, mit welcher man sich individuell seinen Lieblingssaft pressen kann und eine automatische Organgensaft-Presse für den Vitamin Kick am Morgen. Ab 14:00 Uhr steht ein kleiner Mittagssnack in Büffetform zum Plündern bereit, ein veganer Kuchen ist auch immer mit von der Partie. Ab 19:00 Uhr geht es dann los mit der Königs-Disziplin der veganen Köstlichkeiten, ein super abgestimmtes Drei Gänge Menü plus Salat vom Büffet. Wer zwischen all der Schlemmerei mal ein wenig Sport treiben möchte, kann im beheizten Innen- und Außenpool ein paar Runden drehen, das Fitness Studio besuchen, an einer Yoga Stunde teilnehmen oder die Gegend mit einem der zum Verleih zur Verfügung stehenden City Bikes die Gegend unsicher machen.
Last but not least, hier noch mein Geheimtipp für alle Sportbegeisterten unter Euch. Habt Ihr an Silvester noch nichts vor? Dann lege ich Euch das Vegane Bergsilvester meiner Freunde von adventureV ans Herz. Vom 28.12.2016 – 02.01.2017 geht es nach Obernberg. Auf dem Programm stehen neben veganen Gaumenfreuden unter anderem Schneeschuh Wandern, Iglu und Schneebar bauen.

schwarzschmied-1

schwarzschmied-2

schwarzschmied3

schwarzschmied4

Welches sind denn Eure Lieblings Hotels? Gina und ich freuen uns über Eure ganz persönlichen Tipps in den Kommentaren. Und wenn Euch das nächste Mal das Reisefieber packt, freue ich mich über Euren Besuch auf meiner Seite. Alle Hotels könnt Ihr ohne Mehrkosten direkt bei mir buchen, ich berate Euch gerne bei Eurer Urlaubsplanung.

Bis dahin, alles Liebe
Nadine

Share on Facebook23Tweet about this on TwitterPin on Pinterest2Share on Google+0Share on Tumblr0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.