Vegan in Porto

Portwein, Oliven und Abendsonne – viel mehr braucht es nicht zum perfekten Ausklang eines schönen Tages in Porto. Wenn der Hunger aber doch mal größer wird, gibt es zum Glück einige Anlaufstellen, die auch sehr gutes veganes Essen anbieten.

DA TERRA

Rua Mouzinho Da Silveira 249, Baixa, Porto 4050-421, Portugal

Da Terra

Im Da Terra gibt es jeden Tag mittags und abends ein Buffet mit veganen (mit „v“ gekennzeichnet) und vegetarischen Gerichten. Das sind vor allem verschiedene Salate und Finger Food. Das Essen ist sehr lecker, frisch und gesund. Für 9,90 € (abends) bzw. 7,50 € (mittags) darf man sich vom Buffet immer wieder nach nehmen, die Getränke kosten allerdings extra. Die Atmosphäre erinnert leider eher etwas an eine Kantine, was nicht so sehr zum Verweilen einlädt. Dennoch ist das Da Terra besonders für Veganer sehr zu empfehlen.

BLACK MAMBA – BURGERS & RECORDS

Rua Mártires da Liberdade 130, Porto 4050-359, Portugal

Black Mamba Burger

Black Mamba Menu

Black Mamba Slogan

Das Black Mamba ist geteilt in den Burgerbereicht und den Plattenbereicht (hier ist der Stil eher Metal/Punk). Hinsichtlich des Essens überzeugt der Laden, da er nur 100 % vegane Gerichte anbietet, was es für Veganer sehr erleichtert. Es gibt sechs verschiedene vegane Burger (u.a. mit Tofu oder Seitan), Wedges und auch ein paar Nachspeisen wie Kuchen. Zu trinken gibt es neben Bier z.B. auch Club Mate. Zur Mittagszweit (ca. 13 Uhr) war es angenehm gefüllt. Der Burger war sehr lecker und schon allein durch die komplett vegane Ausrichtung kann ich den Laden nur empfehlen.

ESSENCIA RESTAURANTE VEGETARIANO

Rua Pedro Hispano 1196, Porto 4250-365, Portugal

La Essencia Suppe

La Essencia Seitan

Das Restaurant liegt nicht gerade zentral, aber der Weg lohnt sich in jedem Fall. Wir waren hier am letzten Abend des Portoaufenthalts und es war kulinarisch der perfekte Abschied. Die Karte bietet nur vegetarische und vegane Gerichte an, die dementsprechend gekennzeichnet sind. Es gibt eine gute Auswahl an Vor-, Haupt- und Nachspeisen sowie z.B. regionalen (Bio-)Weinen. Das Essen war absolut großartig – Vorab gab es Brot und Dips, außerdem hatte ich eine Gemüsesuppe und als Hauptspeise Seitan mit Mandeln, Spinat und Kartoffelbrei. Insgesamt fiel der Abend etwas teuerer aus, was sich für den wirklich ein stimmungsvollen Ausklang der Reise in diesem schönen Restaurant aber auch gelohnt hat.

Share on Facebook1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest4Share on Google+0Share on Tumblr0Email this to someone

Ein Gedanke zu „Vegan in Porto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.