Chia-Pudding mit Granatapfel

Heute ist Samstag und da will natürlich noch niemand an Montag denken. Vielleicht hilft es aber ein bisschen, sich schon jetzt auf ein leckeres Frühstück zu freuen, dass am Montagmorgen im Kühlschrank auf euch wartet und euch die Energie für einen guten Start in die Woche liefert. Chia-Pudding mit Granatapfel.

Chia-Pudding top

Chia Samen gelten als absolutes Superfood mit hohem Nährstoffgehalt. Sie sind reicht an Ballaststoffen, Vitaminen, Antioxidantien, Eiweiß und Mineralstoffen wie Calcium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink. Darüber hinaus enthalten Chia Samen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Damit sind sie ein idealer Bestandteil der veganen Ernährung, vor allem, da sie so vielfältig einsetzbar sind und sich super als energiereiches Frühstück vorbereiten lassen.

Die Zutaten für zwei Portionen Chia-Pudding mit Granatapfel

1/2 Granatapfel
300 ml Pflanzenmilch
1-2 TL Agavendicksaft
3 EL Chia Samen

Die Zubereitung vom Chia-Pudding

Als erstes wird der Granatapfel entkernt. Dabei ist Vorsicht gebotet: Achtet darauf, dass nichts wichtiges in der Nähe liegt und ihr kein super edles weißes Oberteil tragt, da der Granatapfelsaft beim Entkernen ordentlich durch die Gegend spritzt und gerne Flecken hinterlässt.

Granatapfel für Chia-Pudding

Granatapfelkerne für Chia-Pudding

Anschließend kommt die Hälfte der Kerne in einen Mixer, die andere Hälfte wird bis zum Servieren aufgehoben. Die Granatapfelkerne werden mit der Pflanzenmilch und dem Agavendicksaft gut gemixet. Anschließend wird die Granatapfelmilch durch ein Sieb in ein Gefäß gegeben, sodass keine störenden Stückchen zurück bleiben. Nun können die Chia Samen eingerührt werden und das Ganze kann in den Kühlschrank. Nach einer halben Stunde nochmals gut umrühren und dann für mindestens fünf Stunden, bestenfalls über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Nun könnt ihr den Abend genießen und euch auf euer Frühstück freuen. Toppen könnt ihr den Chia-Pudding vor dem essen mit den restlichen Granatapelkernen.

Chia-Pudding fertig

Share on Facebook2Tweet about this on TwitterPin on Pinterest4Share on Google+0Share on Tumblr0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.