Apfel-Avocado-Brot

Jeden Abend nehme ich mir vor, den nächsten Tag mit einem gesunden und leckeren Frühstück zu starten. Doch wenn dann der Wecker klingelt, ist es meist verlockender, mich noch einmal umzudrehen als in die Küche zu stapfen und Obst zu schnibbeln. Wenn ich mich aber doch motivieren kann, genieße ich die Frühstückszeit sehr. Ein Apfel-Avocado-Brot ist zum Glück schnell gemacht und liefert viel Energie für den Start in den Tag.

Die Zutaten für zwei Scheiben Apfel-Avocado-Brot

2 Scheiben Vollkornbrot
1/2 Apfel
1/2 Avocado
Etwas Cashewmus

Äpfel

Avocado

Die schnelle Zubereitung

Den halben Apfel waschen und in Scheiben schneiden. Die Avocado halbieren und gegebenenfalls den Kern entfernen. Ich finde es am einfachsten, die Avocado in Scheiben zu schneiden, während sie noch in der Schale ist. Erst dann hole ich die Avocadoscheiben mit einem Esslöffel aus der Schale heraus. Bestreicht die Brotscheiben mit dem Cashewmus und belegt sie mit Avocado- und Apfelscheiben. So schnell entsteht ein gutes Frühstück aus süßlichem Cashewmus, cremiger Avocado und knackigem Apfel, was mir wesentlich bessere Laune macht, als ein trockenes Brötchen vom U-Bahn-Bäcker auf dem Weg zur Arbeit.

Brot mit Cashewmus

Apfel Avocado Brot

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest12Share on Google+0Share on Tumblr0Email this to someone

Ein Gedanke zu „Apfel-Avocado-Brot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.