Erdnussbutter Chocolate-Chip Smoothie

Smoothies eigenen sich sehr gut, um reife Früchte zu verwerten. Ich persönlich mag Bananen nicht mehr so gerne, wenn sie schon sehr reif sind, aber sie weg zu schmeißen, ist auch keine Alternative. So entstand die Idee, daraus eine klassische Bananenmilch zu machen. Dies ist jedoch nicht so aufregend, also machte ich mich auf die Suche nach weiteren Zutaten, die ich ergänzen könnte, um einen leckeren Smoothie zu kreieren.

Die Zutaten für einen Erdnussbutter Chocolate-Chip Smoothie

150 ml Pflanzenmilch
1 reife Banane
1 EL Erdnussbutter
1 TL vegane Chocolate Chips
1 TL Vanillezucker
2 Eiswürfel

zutaten

Die Kombination aus Banane und Erdnussbutter verleiht dem Smoothie eine wunderbar cremige Konsistenz, auch wenn ihr nur Pflanzenmilch verwendet, die ja weniger reichhaltig ist als das tierische Pendant. Ganz abgesehen, von dem tollen Geschmack dieser Kombi, Auch die Schokoladenstückchen verleihen dem Smoothie natürlich eine Besonderheit.

Die Zubereitung

Bei dem Erdnussbutter Chocolate-Chip Smoothie bleibt zur Zubereitung nicht viel zu sagen, außer alle Zutaten in ein hohes Gefäß zu geben und mit dem Pürierstab oder im Mixer cremig zu schlagen. Das Ganze dauert keine zehn Minuten und ihr habt schnell einen sättigenden winterlichen Smoothie, der geschmacklich doch um einiges spannender ist als nur eine Bananenmilch.

fertig neu

Share on Facebook1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Share on Tumblr0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.